„Bosch“ engagiert Juliet Landau und Rob Benedict für fünfte Staffel

    Bekannte Gesichter aus „Buffy“ und „Supernatural“ unter sieben Neuzugängen

    "Bosch" engagiert Juliet Landau und Rob Benedict für fünfte Staffel – Bekannte Gesichter aus "Buffy" und "Supernatural" unter sieben Neuzugängen – Bild: 20th Television/The CW/A&E
    Juliet Landau (l.), Rob Benedict (m.) und Ryan Hurst (r.) verstärken die fünfte Staffel von „Bosch“

    Gleich sieben neue Darsteller verstärken die fünfte Staffel von „Bosch“, die sich derzeit in Produktion befindet. Amazon hatte das Krimidrama mit Titus Welliver bereits im Februar, noch vor der Premiere von Staffel vier, für ein fünftes Jahr verlängert. Angereichert wird dieses nun mit bekannten Gesichern aus „Buffy – Im Bann der Dämonen“, „Supernatural“ und „Sons of Anarchy“.

    Juliet Landau, bei „Buffy“- und „Angel – Jäger der Finsternis“-Fans bestens bekannt als Drusilla, verkörpert hier die Gerichtsreporterin Rita Tedesco, die ein Geheimnis hütet. Rob Benedict spielte in „Supernatural“ als Chuck Gott persönlich, ist aber auch bekannt aus „Masters of Sex“, „Shameless“ und „Felicity“. In „Bosch“ wird er zu Victor Hansen, einem verantwortungsbewussten Tierarzt, der Gruppentherapien für süchtige Haustiere organisiert.

    Ryan Hurst machte Norma und Norman in „Bates Motel“ das Leben schwer und war als Opie Mitglied der „Sons of Anarchy“. In „Bosch“ verkörpert er Hector Bonner, einen früheren Klienten der mit allen Wassern gewaschenen Anwältin Honey Chandler (Mimi Rogers), der nun als ihr Ermittler tätig ist. Billy Lush spielt Sones, einen kaltblütigen Kriminellen, der bis zum Hals im Drogenhandel steckt. Lush war in dem kurzlebigen AMC-Drama „Low Winter Sun“ zu sehen sowie in „Ray Donovan“.

    Der aus „Transporter – Die Serie“ bekannte Chris Vance schlüpft in die Rolle von Dalton Wash, dem Anführer eines Drogenrings. Vance hatte zudem wiederkehrende Rollen in „Hawaii Five-0“, „Supergirl“ und „Prison Break“. Jacqueline Obradors hatte eine Hauptrolle als Detective Rita Ortiz in „NYPD Blue“. Auch hier spielt sie erneut eine Ermittlerin, Detective Christine Vega, die sich als jüngster Neuzugang der Mordkommission beweisen will.

    Chris Ashworth ist schließlich als Vardy mit dabei, doch mehr als sein Name ist über die Figur noch nicht bekannt. Ashworth hat sich als ukrainischer Krimineller Sergei Malatov alias ‚Der Russe‘ in „The Wire“ einen Namen gemacht. Zuletzt war er auch als Miro in „Sneaky Pete“ zu sehen.

    27.09.2018, 15:15 Uhr – Ralf Döbele/ladyblackwoodconsulting.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      Sitemapestrattore di succo imetec succo vivo | Pureblood Boyfriend | Herrenbekleidung