Die Rosenheim-Cops

    zurückStaffel 18, Folge 1–8weiter

    • Reihenfolge = ZDF-Erstausstrahlung / Staffeleinteilung = DVD-Veröffentlichungen
    • Staffel 18, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Paul Eckert (Thorsten Nindel, M.) erzählt den Kommissaren Hofer (Joseph Hannesschläger, r.) und Bach (Patrick Kalupa, l.), wie die geschäftliche Zusammenarbeit mit dem Ermordeten war. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Sascha von Wittkamp, Miteigentümer des Rosenheimer Edeljuweliers „Von Wittkamp & Eckert“, wird erstochen in seinem Büro aufgefunden. Schnell geraten die Witwe Lena von Wittkamp und der Verkäufer Benny Staubach unter Verdacht, denn die beiden hatten eine Affäre. Da eine Scheidung für Lena von Wittkamp ihren finanziellen Ruin bedeutet hätte, hat sie ein Motiv. Denn nun erbt sie von Wittkamps Vermögen. Als herauskommt, dass beide zur Tatzeit im Büro des Opfers waren, erhärtet sich der Verdacht. Haben sie gemeinsam Sascha von Wittkamp umgebracht, um in eine finanziell sorglose Zukunft zu blicken? Doch auch von Wittkamps Geschäftspartner Paul Eckert gerät ins Visier der Kommissare Hofer und Bach. Controller Lorenz entdeckt, dass von Wittkamp ein Schwarzgeld-Konto hatte. Ist das der Schlüssel zur Lösung des Falls? Währenddessen hält ein unerwarteter und unerwünschter Gewinn Bach auf Trab und sorgt sowohl bei ihm als auch Sandra Mai für schlechte Laune. Doch dann bekommt Bach den Zuschlag für eine Wohnung. Kann Mai nun endlich aufatmen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.10.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 25.09.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Die Kommissare Hofer (Joseph Hannesschläger, M.) und Bach (Patrick Kalupa, r.) befragen Ferdinand Kreitler (Matthias Christian Rehrl, l.), den Ex-Chef des Ermordeten. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Jochen Frontzek erbt von seinem Onkel 800 000 Euro und eine prächtige alte Villa in Rosenheim. Jedoch kann sich Frontzek nicht lange seines Glücks erfreuen. Kaum ist er in die Villa eingezogen, wird er dort ermordet aufgefunden. Verdächtig sind: Frontzeks Ehefrau Dagmar, die von seinem Tod am meisten profitiert. Ebenso gerät Ferdinand Kreitler, Frontzeks ehemaliger Chef in der Schreinerei, ins Visier der Kommissare. Korbinian Hofer und Christian Bach finden heraus, dass Frontzek Kreitler das zum Verkauf stehende Haus, in dem sich die Schreinerei befindet, vor der Nase wegschnappte – fest entschlossen, als neuer Hausbesitzer seinem Ex-Chef das Leben so sauer wie möglich zu machen. Auch Frontzeks Freund, Jan-Oliver Tengenstein, seines Zeichens Vermögensberater bei der Bank, wird von den Kommissaren unter die Lupe genommen. Tengenstein lebt auf ganz großem Fuß – Frontzek war so etwas wie sein größter Fan. Kann Antiquitätenhändler Raimund Trollinger den Kommissaren möglicherweise Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles führen? Während die Kommissare der Spur des Geldes folgen, freut sich Grasegger über ein besonderes Schnäppchen, das sie auf einer Internetseite entdeckt hat. Doch kann man so günstigen Angeboten wirklich trauen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.10.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 02.10.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Nicole Vohrer (Tanja Frehse, l.), Theresa Strasser (Mimi Fiedler, M.) und Natascha Maising (Isabel Scholz, r.) vermuteten, in einer besonderen Beziehung zum Ermordeten zu stehen. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Marco Schwaiger, Spezialist für den Bau von Swimmingpools, wird ermordet aufgefunden. Die Ermittlungen ergeben: Schwaiger hatte was mit drei Frauen gleichzeitig. Da ist zum einen Theresa Strasser, die sich gerade von ihrem reichen Anwaltsgatten hat scheiden lassen. Da ist zum andern Nicole Vohrer, verheiratet mit Philipp Vohrer – er ist zweiter Geschäftsführer in der Firma, die sie von ihrem Vater geerbt hat. Und da ist zum dritten: Natascha Maising, Inhaberin eines exklusiven Schuhladens in Rosenheim. Alle drei Damen sind miteinander befreundet. Und sie haben kurz vor der Tat herausgefunden, dass Schwaiger sie miteinander betrügt. So ein Schuft – dem werden sie’s heimzahlen! Prompt wird Schwaiger ermordet. Ist er Opfer einer Verschwörung der Frauen geworden? Während die Kommissare Hofer und Bach ermitteln, sorgt zudem die defekte Waschmaschine von Bachs momentaner Vermieterin, Pathologin Mai, für Missstimmung und Trubel im Kommissariat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.10.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 09.10.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Tom Brunner (Gabriel Raab, l.) gibt vor den Kommissaren Bach (Patrick Kalupa, M.) und Stadler (Dieter Fischer, r.) zu, eine geheime Beziehung mit seinem Chef gehabt zu haben. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Als die Mitarbeiter Julia Drechsel und Tom Brunner morgens die Werbeagentur Liebing betreten, finden sie den Inhaber der Agentur, Felix Liebing, tot über einem Tischkicker liegend. Erschlagen wurde er offenbar mit dem „Goldenen Blitz“, einer Trophäe. Die Kommissare Bach und Stadler ermitteln schnell erste Verdächtige: Julia Drechsel fühlte sich von Felix um eine Beförderung gebracht, und sein Mitarbeiter Tom Brunner hatte Streit mit ihm. Felix’ Schwester Rita, die eine Finanzspritze gebrauchen könnte, wird jetzt sein Vermögen erben. Dann stellt sich heraus, dass Felix Liebing eine heimliche Affäre hatte. Und welche Rolle spielt bei der ganzen Geschichte der Hausmeister Hans Förstermann? Dank ihres Spürsinns gelingt es den Cops, am Ende den wahren Mörder zu überführen. Währenddessen bereitet sich Jo auf sein Klassentreffen vor. Um eine ehemalige Mitschülerin zu beeindrucken, leiht er sich von einem Freund ein schickes Auto – und bringt sich damit in Schwierigkeiten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.10.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 16.10.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Jo (Christian K. Schaffer, r.) empfiehlt Marie (Karin Thaler, l.) und Herrn Achtziger (Alexander Duda, 2.v.l.) einen Wein als Präsent, was Mitarbeiterin Steffi (Regina Speiseder, 2.v.r.) skeptisch beobachtet. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Die passionierte Taucherin Maren Grimm wird tot am See aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass sie ertränkt wurde. Die Kommissare Stadler und Bach nehmen die Ermittlungen auf. Sie nehmen Roland Grimm ins Visier, den Ehemann der Toten. Es hatte in der Ehe mächtig gekriselt. Verdächtig ist auch Sven Kirchbach, mit dem Maren regelmäßig tauchen war. Sie hat aus seinem Haus wertvolle Goldmünzen seines Vaters gestohlen. Und welche Rolle spielt Sophia Bergmüller, die Verlobte von Sven Kirchbach? Keine leichte Aufgabe für die Kommissare Stadler und Bach. Unterdessen kauft Achtziger bei Jo eine Flasche Rotwein als Geschenk für den Kulturdezernenten. Damit Achtziger sich bei dem ausgewiesenen Weinkenner nicht blamiert, behauptet Jo, dass der Wein deutlich billiger sei, als er tatsächlich ist – und bringt sich so selbst in Schwierigkeiten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 30.10.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 23.10.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Marie Hofer (Karin Thaler, r.) und ihre Freundin Carola Brehm (Nadine Warmuth, l.) überlegen, was sie nun mit den Einkäufen machen, während Marie einen Termin mit Herrn Achtziger hat. Interessiert verfolgen die Kollegen Grasegger (Ursula Maria Burkhart, 2.v.l.), Lange (Sarah Thonig, M.) und Lorenz (Ben Blaskovic, 2.v.r.) des Kommissariats das Geschehen. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Angela Wissmann will in ihr neues Heim einziehen und findet dort im Garten einen toten Mann vor. Der Tote heißt Udo Quitt und war ihr Nachbar. Auch war er der Notar bei ihrem Hauskauf. Gekauft hat sie das Haus von dem Immobilienmakler Martin Bärlach. Die Frau des Notars, Barbara Quitt, ist nicht sonderlich betroffen vom Tod ihres Mannes. Sie erbt jetzt das beträchtliche Vermögen, zu dem hauptsächlich ihr gut verdienender Mann beigetragen hat. Noch ein weiterer Verdächtiger gerät in den Fokus der Ermittlungen: Harry Daschner. Er war der Lebensgefährte der Frau, die vor Angela Wissmann in dem Haus gewohnt hat. Sie hat Daschner aus dem Haus geworfen, da der die halbe weibliche Nachbarschaft mit seinem Charme beglückt hat, unter anderem Barbara Quitt. Während die Kommissare Stadler und Bach ermitteln, hat Marie Besuch von ihrer Freundin Carola Brehm, die im Kommissariat für Verwirrungen sorgt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 06.11.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 30.10.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Pathologin Mai gibt den Ermittlern erste Informationen zum Tod des Schriftstellers. Von links: Polizeichef Achtziger (Alexander Duda), Kommissar Stadler (Dieter Fischer), Kommissar Hansen (Igor Jeftic), Polizist Mohr (Max Müller), Pathologin Mai (Sina Wilke). – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Schriftsteller Josef Blauberger wird erschlagen in der Musikakademie aufgefunden, wo er am Abend zuvor aus seinem neuen Buch gelesen hatte. Die Kommissare Stadler und Hansen ermitteln. Es wird klar, dass Blauberger seinen Verlag verlassen wollte, womit Verlagschef Alois Winter und Blaubergers Lektorin Hanna Jelinek in den Fokus rücken – ausgerechnet jene zwei, die mit Blauberger bis spät in die Nacht in der Musikakademie zusammensaßen. Die Cops finden heraus, dass zumindest einer der beiden gelogen hat, doch ist der Fall damit schon gelöst? Als plötzlich infrage steht, ob Blauberger sein neues Buch überhaupt selbst verfasst hat, glauben die Cops, auf der richtigen Spur zu sein. Während Stadler mit voller Kraft ermittelt, wird Hansen zusätzlich noch von Jo auf Trab gehalten, der eine nächtliche Spritztour mit Hansens Boot unternommen hat und auf der anderen Seeseite gelandet ist. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 13.11.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 06.11.2018 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Christian A. Rieger - klick.
      Pathologin Mai (Sina Wilke, l.) schließt aus, dass es sich bei dem Damenschuh um die Tatwaffe handelt. Die Kommissare Stadler (Dieter Fischer, M.) und Hansen (Igor Jeftic, r.) ermitteln. – © ZDF und Christian A. Rieger - klick.

      Sebastian Möller liegt erschlagen in seiner Villa. Seine Frau Dorothea Möller war übers Wochenende in einem Hotel am Chiemsee, um dort den 70. Geburtstag ihres Vaters, Bodo Gamm, zu feiern. Möller ist wegen einer angeblichen Erkrankung nicht mitgekommen. In Wirklichkeit hatte er jedoch Damenbesuch, wovon Spuren im Schlafzimmer und ein hochhackiger Damenschuh zeugen. Bald stellt sich heraus, dass Möllers wertvolle Uhrensammlung gestohlen wurde. Seine Geliebte Cynthia Dobel, die er über einen Escort-Service kennengelernt hatte, war zur Tatzeit am Tatort von ihm einbestellt und hätte den Diebstahl begehen können. Die Ehefrau Dorothea Möller wusste von der Untreue ihres Mannes, da sie den Privatdetektiv Siegfried Blatter auf ihn angesetzt hatte. Hat sie ihren Mann aus Eifersucht erschlagen? Bodo Gamm, der Schwiegervater des Toten, wusste ebenfalls von der Affäre seines Schwiegersohns. Hat Gamm den Mord für seine Tochter begangen? Ein spannender Fall für die Kommissare Stadler und Hansen. Währenddessen hält eine Ausstellung in der Musikakademie Marie, Herrn Achtziger und auch Frau Stockl auf Trab. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 20.11.2018 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 13.11.2018 ZDF Mediathek

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Rosenheim-Cops im Fernsehen läuft.

    Staffel 18 auf DVD und Blu-ray

    SitemapIMDb: 6 HD DC Super Hero Girls: Legends of Atlantis | Beste overeenkomst | 1x05 Super Dragon Ball Heroes