Серия книг - «Большая фантастика» [25 книг] (2016-2018) FB2 | Charlie Puth | 1x05 Super Dragon Ball Heroes
    Die Rosenheim-Cops

    Kommentare 1–10 von 589weiter

    • Franz Peter (geb. 1956) am 12.10.2018 17:08

      Joseph Hannesschläger ist leider auch in der neuen Serie immer noch dabei. Dies kann ich nicht nachvollziehen weil es in der Realität einen im Außendienst arbeiten Polizeibeamten mit Übergewicht und kaputten Füßen niemals geben würde. Hannesschläger mag eine nette Figur sein aber schauspielerisch ist der seinen anderen Kollegen weit unterlegen und sein Äußeres ist kein Hingucker. Ein Wechsel nach dem man ja bereits mehrere gute Vertreter für ihn hat wäre angebracht mit dem Wechsel meine ich Herrn Hannesschläger obwohl er ja noch sehr jung ist aber alt wirkt aus dem Fernseh Polizeidienst in die Rente zu schicken.
      • pat94 (geb. 1994) am 13.10.2018 10:52

        Finde ich nicht. Hofer ist und bleibt der Publikumsliebling. Ist seit der ersten Folge dabei und ganz ohne ihn wird es nicht weitergehen. Außerdem ist Stadler nicht viel dünner. Das ist eben der Gag der Serie ein dicker Bayer und ein Dünner Fremder. Ich mag einfach seine Art.
        Das einzige was ginge man lässt Achtiziger in Pension gehen und er ist nur noch Musikakademieleiter und Hofer wird Chef. Aber kann ihn mir nicht als Polizeichefvorstellen er ist kein Schleimer.
        Mit der Realität kanns wenig zu tun
        haben dort gebe es die 3 Damen nimmer. Ich mag Stockel,aber was die 3 Damen sich leisten die wären in jeder Firma gekündigt. Ich würde Michi gern als Kommisar sehen Vorbild Soko Wismar;aber wird nie kommen. Man sollte die Serie einfach genießen wie sie ist. Solange Hannesschläger gesundheitlich kann wird er mitspielen,deswegen sinds ja nur 10 Folgen die er dabei ist.
      • Katzenfee am 13.10.2018 12:58

        Pat94:zu deinem Beitrag 100 % Zustimmung !👍👍👍👌👍
      • Franz Peter (geb. 1956) am 17.10.2018 18:20

        Auf der einen Seite, werden alle anderen Darsteller bemängelt nur Herr Hannesschläger der den Hofer spielt, der ist Heilig und sollte bis zum Ende auch dabei bleiben. Der Schauspieler ist gerade mal 56 Jahre alt, wirkt wie weit über 60, ist mehr als Übergewichtig und hat total kaputte Füße wie bereits schrieb und ein guter Schauspieler ist er und war er nie, sonst wäre er auch in anderen Filmen zu sehen.
      • HolgerHeidt (geb. 1981) am 19.10.2018 08:32

        Er war in anderen Serien und Filmen zu sehen. Vielleicht nicht so oft wie eine Ferres oder Neubauer, aber als Charakterdarsteller kann man das auch nicht 1:1 vergleichen.
      hier antworten
    • Katzenfee am 12.10.2018 12:01

      Hallo Biggiplus : du hast ganz recht mit allem !! Der Josef Hannesschläger, hat ja sehr viel abgenommen, ich glaube dass musste er wegen seinen Füssen ,da war einmal eine Folge,da konnte er nicht einmal gescheit stehen !
      So viel ich weiss hat er geheiratet!
      Ich lass keine Folge aus schade dass schon so vielè Schauspieler ausgetauscht wurden!🕴🚶‍♀️🚶‍♂️😹😹
        hier antworten
      • Biggiplus (geb. 1947) am 11.10.2018 08:21

        Guten Morgen aus Landshut. Ich finde, die ganz alten Staffeln , am Besten vom Text her und Aufnahmen. Wo ist eigentlich der kleine Vincent, Sohn von Hofers Schwester abgeblieben? Herr Sartori und die erste Pathologin waren eine Augenweide. Michi und die Stockl sind nach wie vor einmalig und haben sich äußerlich kaum verändert. Herr Hofer sieht so anders aus. Hoffentlich nicht krank! Auf den Empfang und die Damen dort könnte ich verzichten. Der Rosenbräu-Biergarten dagegen fehlt sehr. Schade. Trotzdem schön, dass es die Serie so lange gibt.
          hier antworten
        • User 1397864 am 03.10.2018 12:47

          Ich fand den Auftakt zu der neuen Staffel etwas nervig. An die ständigen Nebenhandlungen hat man sich ja fast schon gewöhnt. Aber gestern der Strang mit dem Fernsehstuhl und dem dazugehörigen Paket,das war schon fast nicht mehr auszuhalten. Man merkt, den Drehbuchschreibern fällt nicht wirklich mehr etwas zu den Fällen ein. Da braucht es ein schon großes Paket, welches in der halben Sendezeit umhergetragen wird. Schade,ich sehe mir diesen Unsinn kein weiteres mal mehr an.
          mfg
            hier antworten
          • Contrai (geb. 1977) am 03.10.2018 09:21

            Fand die gestrige Folge, den Auftakt zur 18. Staffel ja recht irritierend gedreht.
            Private Einblicke in die Wohnungen der Stammmannschaft. Seltsame Außenaufnahmen, auf die man sonst grundsätzlich verzichtet hat (die Politesse mit dem Strafzettel bspw.) Komische Blickwinkel und Schnittmontagen bei Befragungen. Dazu ein auffallend schlechter Thorsten Nindel.

            Bei dem kreuzenden Spielfilm Dezember 2017 hätte ich noch verstanden, dass sich Regisseur Jörg Schneider abseits des Gewohnten ausprobiert.
              hier antworten
            • Blaumuggels (geb. 1952) am 28.09.2018 13:08

              Hallo alle miteinander,
              mich würde mal interessieren, ob und ab wann der Igor Jeftic wieder als Kommissar Hansen mitspielt, Bis zur Dezember 2018 Folge sehe ich immer nur den Kommissar Bach agieren,
              • Lene am 18.10.2018 17:59

                Ja, das würde mich auch brennend interessieren :) er fehlt einfach....
              hier antworten
            • Stephan_Maier am 18.09.2018 16:59

              Seit Serienbeginn sind bis heute zwei Bauernhöfe filmisch abgelichtet worden, die sich in
              der Nähe von WEYARN befinden und lediglich ca. 1000 Meter Luftlinie voneinander ent-
              fernt liegen.
              Nach eigenem Bekunden ist der Eigentümer des ersten Hofes 2004 aus dem Vertrag mit
              der Bavaria - Filmgesellschaft ausgestiegen ( obgleich gut finanziell entschädigt ), weil
              ihm die Damen von Set "gehörig auf die Nerven gegangen" seien.
              Die aktuelle Bauernhofkulisse befindet sich in Thalham.
              Noch einen schönen Gruß aus Hamburg
              • pat94 (geb. 1994) am 21.09.2018 14:15

                vielen Dank!
              hier antworten
            • pat94 (geb. 1994) am 15.09.2018 14:40

              Frage was ist eigentlich mit Satoris Wohnung passiert?
              In den neuen Folgen wohnen alle Gäste im Haus.
              So wie Lind in Folge 1 von S4.
              Würde mich interessieren,weil Stadler mal im Wohnwagen schlafen mussten,weil kein Platz im Haus war.
              Prantl hat noch in der Wohnung gewohnt zumindest zeitweise...
              • HolgerHeidt (geb. 1981) am 16.09.2018 13:42

                Satoris Wohnung gab es hauptsächlich auf dem ersten Hofer-Hof. Als der Drehort dann gewechselt wurde, war die Wohnung selbst nicht mehr zu sehen. Ich glaube, er kam einmal aus dem separaten Zimmer, welches wohl links vom Eingang liegt. Da hat dann Prantl später auch mal gewohnt... Ich vermute, dass es daher diese Wohnung sein soll, obwohl es zuletzt wohl nur noch auf diesem einen Zimmer bestand.
              • pat94 (geb. 1994) am 17.09.2018 17:06

                Danke,wusste gar nicht,dass der Hof gewechselt habs mir gedacht. Andere Locations wechseltn sehr oft Rosenbräu Timessquare. Vl wollten die Besitzer den Rummel nicht. Manche werden vl von Zusehern aus der Gegend gern besichtigt.
              hier antworten
            • Josta am 07.09.2018 17:10

              Mein Recorder zeichnet mir jede Folge auf und wir schauen sie auch sehr gerne. bin auf die neuen Folgen neugierig
                hier antworten
              • Katzenfee am 19.08.2018 13:34

                Mir gefällt die Serie nach wie vor schau mir die alten Folgen immer an !
                Nur der Prantl und der Stadler sind mir richtig zuwider!!
                  hier antworten

                Erinnerungs-Service per E-Mail

                Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Rosenheim-Cops im Fernsehen läuft.

                Die Rosenheim-Cops auf DVD

                Sitemap