Basic English I cards | Рэмпейдж / Rampage (2018) BDRip-AVC от HELLYWOOD | iTunes | The Astronaut Wives Club
    Bettys Diagnose

    Staffel 1, Folge 1–12weiter

    • Staffel 1, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Valentin Menke
      Betty (Bettina Lamprecht) kommt an der Klinik an und unterhält sich mit Patient Peter Sutterlitt (Hugo Egon Balder), der von Schwesternschülerin Talula (Carolin Walter) gerade gesucht wird. – © ZDF und Martin Valentin Menke

      „Bettys Diagnose“ – ein ebenso humorvolles wie emotionales Medical aus der Perspektive von Krankenschwestern, mit einer starken Frauenfigur im Zentrum. Viereinhalb Minuten. 270 Sekunden. So viel Zeit steht einer deutschen Krankenschwester im statistischen Durchschnitt täglich pro Patient zur Verfügung. Das weiß auch Bettina Dewald, von Freunden und Kollegen Betty genannt. Sie ist kompetent, resolut und respektlos. Sie sagt, was sie denkt, und sie tut, was sie sagt. Ärzte sind für sie keine Halbgötter in Weiß. Und Patienten haben das Recht, sich nicht nur als Spielball in einem Flipper-Automaten zu sehen, der Krankenhaus heißt. „Ärzte behandeln, Krankenschwestern helfen.“ In Bettys Klinik nehmen Lebensläufe eine neue Richtung. Nicht nur die von Patienten, auch die von Betty und ihren Kollegen. Im Auge des „Hurrikans“: das Schwesternzimmer, Bettys Fluchtpunkt und Hauptquartier. Tauschbörse für Männer- und Frauengeschichten. Kaffee- und Gerüchteküche. Hier formiert Betty tagtäglich ihre Stoßtrupps gegen Ignoranz, multiresistente Krankenhauskeime und Liebeskummer.

      Zufall oder Schicksal: Als die junge hochschwangere Frau mitten auf der Straße zusammenbricht, ist es gerade die Autofahrerin hinter ihr, die sie professionell medizinisch versorgen kann. Doch Betty Dewald ist nicht etwa Notärztin, sie ist Krankenschwester – aber das ist ihr egal. Mit ihrem hohen medizinischen Sachverstand überschreitet sie wenn nötig auch Grenzen. Kaum hat sie der jungen Karla und dem ungeborenen Kind das Leben gerettet, muss sie sich mit dem neuen Stationsarzt Dr. Marco Behring auseinandersetzen, der sie für ihr Verhalten rügt. Zeit für weitere Diskussionen bleibt jedoch nicht, da zum Schichtbeginn in der Aachener Karlsklinik bereits die nächste Aufgabe auf sie wartet. Dem misanthropischen Patienten Peter Sutterlitt steht eine schwere Operation bevor. Eine vielleicht letzte Nacht zusammen mit seiner Frau wäre sein größter Wunsch. Zusammen mit Freundin und Schwesternschülerin Talula setzt Betty alle Hebel in Bewegung, um gegen den Willen der strengen Pflegedienstleiterin Mechthild Puhl diesen Wunsch zu ermöglichen. Und fast nebenbei steht sie Dr. Marco Behring zur Seite, als er den rätselhaften Tobsuchtsanfällen der sonst so sympathischen Nina Hummel auf den Grund geht. Fast hätte man sich schon über den runden Kliniktag freuen können, als es bei Karlas Schwangerschaft zu einer Komplikation kommt. Dr. Behring ordnet einen Notkaiserschnitt an. Vergeblich versucht Betty den Vater des Kindes zu erreichen, ohne zu wissen, auf wessen Mailbox sie gerade spricht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.01.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Kai Schulz
      Herr (Michael Roll, r.) und Frau Dr. Hardenberg (Julia Bremermann) haben ihre eigene Vorstellung, wie Herrn Hardenbergs Aufenthalt im Krankenhaus ablaufen soll. – © ZDF und Kai Schulz

      Betty ist glücklich. Das Leben mit ihrem Freund, dem Rockmusiker Tamás ist abwechslungsreich und unbeschwert. Klar könnte man nach acht Jahren Beziehung langsam an eine Familie denken, aber drängen will sie Tamás auf keinen Fall. Noch macht das Leben auch ohne Kinder Spaß. Der Job läuft glatt, auch wenn man sich über den einen oder anderen renitenten Patienten ärgern muss. Lukas Hardenberg und seine Arztfrau Odalis machen dem Klinikpersonal das Leben schwer. Obwohl Bettys Kollegin Lizzy anfänglich Feuer und Flamme für den gutaussehenden Manager mit Herzproblemen ist, überlässt sie schnell das Feld ihrer Freundin und Kollegin Betty. Hardenberg, offensichtlich tablettenabhängig, scheint beratungsresistent zu sein. Erst als Betty seiner Frau Odalis auf den privaten Zahn fühlt, wandelt sich das Bild des erfolgreichen Paares. Während Talula sich mit der Arroganz einer Patientin und ehemaligen Schulkameradin konfrontiert sieht, versucht Betty weiter erfolglos den Vater von Karlas Baby Lilli zu erreichen. Zufällig auf der Neugeborenen-Station, traut Betty ihren Augen nicht: Ist es tatsächlich Tamás, der unbeholfen bei Karlas Baby einen Speichelabstrich macht? Für Betty bricht eine Welt zusammen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.01.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Valentin Menke
      Eigentlich hat Tamás (Patrick Kalupa) vor der Klinik auf Betty gewartet. Stattdessen trifft er auf Karla (Marie Mayer), die ihn bittet sie und ihre gemeinsame Tochter nach Hause zu bringen. – © ZDF und Martin Valentin Menke

      Betty wird auf dem leidlich bequemen Sofa in Lizzys und Talulas Wohnung wach und muss der Wahrheit ins Auge sehen: Ihre lange und glückliche Beziehung mit Tamás ist beendet. Bei einem One-Night-Stand hat der Rockmusiker dem blutjungen Groupie Karla das Kind gemacht, das sich Betty schon lange von ihm gewünscht hat. Tamás ist untröstlich. Um jeden Preis möchte er diesen Fehltritt wiedergutmachen, doch Betty bleibt hart. Da kann auch die kleine Talula nicht mehr vermitteln. Schwer angeschlagen gelingt es Betty, bei der Arbeit Haltung zu wahren. Mechthild Puhl stellt Bettys mühsam errungene Gelassenheit massiv auf die Probe: Um der Patientin Dr. Rebecca Ackermann, Aufsichtsratsvorsitzende des Krankenhauses, durch besonderes Entgegenkommen ein paar zusätzliche Pflege-Stellen abzuringen, stellt Pflegedienstleiterin Puhl die ganze Station auf den Kopf. Leidtragende sind die anderen Patienten, wie Erika Klee, deren Verdacht auf Schlüsselbeinbruch erst nach Stunden verifiziert wird. Nur Harald Preisker, ein Patient mit dem exotischen foreign accent syndrom, fühlt sich pudelwohl auf der Station. Durch einen leichten Schlaganfall hat er auf einmal einen italienischen Akzent, der bei den Frauen hervorragend ankommt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.01.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Valentin Menke
      Schwester Betty (Bettina Lamprecht, r.) und Schwester Lizzy (Theresa Underberg, l.) sind ein eingespieltes Team, auch wenn es ihnen oft nicht einfach gemacht wird. – © ZDF und Martin Valentin Menke

      „Seit der Trennung hockst du jeden Abend in deiner WG, damit muss jetzt Schluss sein!“ – für Bettys lebenslustige Mutter Wanda ist die Sache klar. Dabei spielt es für sie überhaupt keine Rolle, dass die Trennung gerade mal eine Woche her ist. Betty sieht das anders. Besonders der großspurige Assistenzarzt Lewandowski bekommt ihre angeschlagene Laune zu spüren. Auf die Arbeit hat die private Misere der leitenden Stationsschwester keinen Einfluss. Im Gegenteil: Geradezu detektivisch macht sich Betty auf die Suche nach der Vergiftungsursache der alten Frau Schaller. Auch Magen-Patient Köppner profitiert von Bettys Schwung. Nach einer geglückten Magen-Not-OP macht Betty ihm Mut, Kontakt mit seiner geschiedenen Frau aufzunehmen. Nur bei dem 19-jährigen Timo Deusing hat Betty kein Erbarmen. Während die ganze Station um den charmanten Filou herumspringt und alle Frechheiten toleriert, bleibt Betty streng. Spätestens als sich herausstellt, dass Deusing sich gleich zwei Freundinnen warmhält, ist Bettys Geduld erschöpft. Für solche Männer, egal welchen Alters, hat sie jetzt wirklich kein Verständnis mehr. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 30.01.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Valentin Menke
      Pause im Schwesternzimmer: Betty (Bettina Lamprecht, l.), Lizzy (Theresa Underberg, r.) und Talula (Carolin Walter, m.) gönnen sich in paar Minuten Ruhe. – © ZDF und Martin Valentin Menke

      Es ist Talulas großer Tag: Den nächsten Patienten übernimmt sie ganz allein. „Hoffentlich kommt keine langweilige Grippe.“ Das Glück ist ihr hold. Weltenbummler Ingo Janssen weist alle Symptome einer seltenen Tropenkrankheit auf. Während Talula ihn fachmännisch isoliert und sich von seinen Abenteuern in den Bann ziehen lässt, ist Dr. Behring der rätselhaften Tropenkrankheit des Patienten auf der Spur. Von ihrem exotischen Fall vollkommen eingenommen, bemerkt Talula nicht, in welche beklemmende Situation Betty gerät. Die junge Karla taucht wieder im Krankenhaus auf und stellt heimlich Tamás Tochter Lily im Schwesternzimmer ab. „Sie ist bei Ihnen besser aufgehoben“ steht auf dem kleinen Zettel, den Betty im Tragekorb findet. Karla ist spurlos verschwunden. Lizzy steht, wenn auch widerwillig, ihrer Freundin bei der Kindesbetreuung zur Seite. So kann Betty sich auch noch um den verunglückten Oliver Kramer kümmern, dessen Angaben zu seinen Verletzungen die eine oder andere Ungereimtheit aufweisen. Ist er der Dieb und Unfallflüchtige, den die Polizei im Krankenhaus sucht? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.02.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Lizzy (Theresa Underberg, l.) und Talula (Carolin Walter, r.) hatten einen schweren Arbeitstag und genießen den Feierabend bei einem Cocktail. – © ZDF

      Mit diesem Besuch hätte die Frauen-WG von Lizzy, Talula und Betty am allerwenigsten gerechnet: Tamás steht in aller Herrgottsfrühe vor der Haustür – übernächtigt und mit Baby Lily im Schlepptau. Das Baby ist krank, und Tamás kann nicht mehr – und überhaupt braucht er jetzt Bettys Unterstützung. Da helfen die besten Vorsätze nichts, Betty lässt sich breitschlagen und kümmert sich an ihrem freien Tag um das Baby und um Tamás. Nicht nur Betty hatte sich ihren Tag anders vorgestellt: In Abwesenheit ihrer Freundin muss Lizzy die Schichtleitung übernehmen, und gerade heute plant Pflegedienstleiterin Puhl die Übung einer Katastrophen-Evakuierung. Der Plan, die lästige Übung an Talula zu delegieren, geht nicht auf. Talula punktet an diesem Tag wieder mit ihrem detektivischen Gespür: Sind die Verletzungen der schüchternen Daniela Müller tatsächlich die Folgen eines häuslichen Unfalls? Dem AiWler Lewandowski steht die patente Schwesternschülerin bei der hypochondrischen Patientin Jasmin Schönlein zur Seite. Und für Betty nimmt der freie Tag eine ungeahnte Wendung. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.02.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Valentin Menke
      Behring (Maximilian Grill) hat einen wirren Traum von Betty und ihren Kolleginnen Lizzy (Theresa Underberg, r.) und Talula (Carolin Walter, l.). – © ZDF und Martin Valentin Menke

      Dieses Mal ist es kein Traum: Betty wacht in Tamás Bett auf. Für den jungen Vater könnte es nicht besser laufen: die niedliche Tochter im Arm und die Frau seiner Träume im Bett. Für Betty ist dieser Ausrutscher eine Achterbahn der Gefühle. Heilfroh, sich in der Klinik mit Arbeit von ihrem aufregenden Privatleben ablenken zu können, ist sie mit einer ganz eigenartigen Beziehungsgeschichte konfrontiert: Nach einem Motorradunfall hat Daniel Reese vergessen, dass er sich vor einiger Zeit von seiner Freundin getrennt zu hat. Im Gegenteil: Er ist verliebter denn je in Alexandra. Dass die Ex das Spiel mitspielt, wundert Betty fast noch mehr als Reeses Amnesie. Lizzy benimmt sich auch merkwürdig. Wieso will sie um jeden Preis dem Patienten Wäller aus dem Weg gehen und schickt Talula vor? Hat dieses Benehmen etwa auch amouröse Gründe? Zum Glück gibt es jetzt Safi, der mit seinem Kioskwagen vor der Klinik mit Leckereien und guten Ratschlägen nicht nur für das leibliche Wohl von Personal und Patienten sorgt. Umso schlimmer, dass Mechthild Puhl dem sympathischen türkischen Neuankömmling die Ursache einer Lebensmittelvergiftung anhängen will. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.02.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Kai Schulz
      Safi (Ercan Durmaz) bringt Betty (Bettina Lamprecht) ihr Frühstück auf die Station. – © ZDF und Kai Schulz

      Für Betty und ihre Kolleginnen ist Marvin Leistner ein alter Bekannter. Der Junge mit der Glasknochenkrankheit gehört mit seinen unzähligen Knochenbrüchen schon fast zum Inventar der Klinik. Als Betty und Dr. Behring sich dieses Mal die Röntgenaufnahmen ansehen, sind sie sprachlos. Alle Knochen sind intakt. Da Marvin trotzdem eine Nacht in der Klinik bleiben soll, kann Betty die überbesorgten Eltern des Jungen kaum beruhigen. Am liebsten würden beide auch dableiben, um in Marvins Nähe zu sein. Als es Betty gelingt, die Eltern nach Hause zu schicken und sie Marvin danach außerhalb seines Krankenzimmers auf einem Baugerüst findet, eröffnet sich das wahre Drama des Jungen. Marvin fühlt sich wie ein Vogel im Käfig, an dem das Leben vorbeizieht. Er will endlich einmal etwas erleben. Betty nimmt sich den Wunsch des Jungen mehr als zu Herzen und schießt in diesem Fall sogar über das Ziel hinaus. Als wäre dies nicht schon genug Aufregung, muss sie erfahren, dass das übergewichtige Handmodel mit den Hautverätzungen ein Opfer ihrer Mutter Wanda ist. Wird es Betty gelingen, die Patientin von einer Anzeige abzubringen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.03.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber
      Paul (Julian Schmieder) will von Lizzy (Theresa Underberg) wissen, wie sie sich an seiner Stelle entscheiden würde: Würde sie der riskanten Operation zustimmen oder nicht? – © ZDF und Martin Rottenkolber

      Der neue Tag in der Karlsklinik beginnt turbulent: Gleich zwei Notfälle halten Betty, Lizzy und Talula auf Trab. Während Betty und Lewandowski die attraktive Barbara Rehmann mit einem Schlaganfall-Verdacht aufnehmen, versorgen Dr. von Arnstett und Lizzy das Sportler-Ehepaar Nadja und Paul nach einem schweren Fahrradunfall. Beide Fälle haben es in sich. Dr. Behring, von Lewandowski im Rehmann-Fall zu Rate gezogen, reagiert nach einem Blick in die Krankenakte ungewöhnlich harsch und übergibt seinem Kollegen die volle Verantwortung für die Patientin. Als Rehmann unter Lewandowskis Behandlung einen schweren Allergie-Schock erleidet, weiß Behring plötzlich genau über eine Medikamentenunverträglichkeit der Patientin Bescheid. Bevor Betty die Verbindung zwischen den beiden aufdecken kann, sieht sie sich mit den Folgen ihres nächtlichen Online Chats auf der Datingplattform konfrontiert: Turbo35 alias Andreas Dorfler steht mit einer Rose vor dem Schwesternzimmer und ist definitiv nicht Bettys Typ. Diesmal kann Lizzy nicht einspringen, um ihre Kollegin aus dieser peinlichen Situation zu befreien. Nicht genug, dass sie ausgerechnet mit Dr. von Arnstett das Sportlerpärchen versorgen muss, zu allem Überfluss stellt ihr Paul auch noch eine Gewissensfrage. Wie würde Lizzy entscheiden? Soll er die komplizierte Operation riskieren, von der ihm Dr. von Arnstett abrät, oder sich mit der drohenden Querschnittslähmung abfinden? Während Lizzy mit sich ringt, welchen Rat sie ihm geben darf, entdeckt Betty die Verbindung zwischen Behring und der Schlaganfall-Patientin. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.03.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Pflegedienstleiterin Puhl (Sybille J. Schedwill) macht den Systemanalytiker Müller (Max Giermann) in der Kantine ausfindig und legt ihm nahe, seinen Rachefeldzug gegen Betty zu unterlassen. – © ZDF

      Inhouse-Digitalisierung ist für Betty, Lizzy und Talula das Unwort des Tages. Statt die Essenbestellungen wie bisher auf den guten alten Menü-Zetteln zu ordern, übernimmt der Computer. Jetzt passt kein Essen mehr zum Patienten, und die drei Damen der Aufnahmestation sind am Rande des Nervenzusammenbruches. Pflegedienstleiterin Mechthild Puhl geht es ähnlich: Statt ihrer Beschwerde bei der Software-Firma Nachdruck verleihen zu können, strandet sie in telefonischen Warteschleifen. Lizzy und Talula haben trotz des Chaos’ noch Grund zur guten Laune. Sie haben für Betty ein Blind-Date mit Raimund Müller organsiert, einem EDV-Hipster. Dass der maßgeblich für das Essens-Chaos verantwortlich ist, bleibt ein kleiner Wermutstropfen im Plan der Freundinnen. Doch bis sie Betty zu ihrem Date schicken können, müssen sie sich noch durch den Tag arbeiten. Und wieder ist Bettys Feingefühl in Sachen Familie gefragt. Ist der kleine Benny Lohmann versehentlich vom Dach gefallen, oder hat er vielmehr versucht, seinen Vater Jan Lohmann mit der Rettung zum Helden zu machen? Damit es dann mit Frau Lohmann klappt? Bei dem Ehepaar Unger handelt es sich eher um die entgegengesetzte Problematik. AIWler Lewandowski kann es kaum glauben, als sich der vermeintliche Tierbiss in Herrn Ungers Weichteilen im Labor als Menschenbiss entpuppt. Um dem Krankenhaus-Getratsche ein schnelles Ende zu setzen, entscheidet sich Frau Unger für eine offensive Methode. Mit wenig Enthusiasmus hängt sich Betty nach diesem Arbeitstag an die Theke und wartet gelangweilt auf ihr Hipster-Date, als Dr. Behring in seine Stamm-Bar kommt. Unverhofft angeregt unterhalten sich Betty und Behring, ohne zu ahnen, welche Überraschungen der Abend noch bereithält. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.03.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Lewandowski (Eric Klotzsch) hat festgestellt, dass es sein Verschulden war, dass eine Patientin falsch behandelt wurde und an den Folgen fast gestorben wäre. Betty (Bettina Lamprecht) sieht sich in ihrer Vermutung bestätigt. – © ZDF

      Unbeschwertheit – Lizzys Lebensmotto wird nicht zum ersten Mal auf eine harte Probe gestellt. Sie wird beschuldigt, einen Anamnese-Bogen unvollständig ausgefüllt zu haben, was die Patientin in Lebensgefahr gebracht hat. Lizzy ist fassungslos. Natürlich war sie so gewissenhaft wie immer. Behring versucht der Ursache dieser schwerwiegenden Fehlbehandlung auf den Grund zu gehen. Lizzy nimmt sich die Verdächtigungen ihrer Kollegen sehr zu Herzen. Als sogar Betty einen Fehler von Lizzy für möglich hält, bricht für die lebensfrohe Krankenschwester eine Welt zusammen. Lizzy kündigt Betty die Freundschaft. Unterdessen hat Dr. Arnstett einen besonderen Fall: Mehmet Erteks Magenbeschwerden haben eine kuriose Ursache. Im Bauch des Patienten befindet sich eine doppelte Portion Kieselsteine. Wie sind die dorthin gekommen? Doch die Klärung dieser Frage gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn das Ehepaar Ertek spricht so gut wie kein Deutsch. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.03.2015 ZDF
    • Staffel 1, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Betty (Bettina Lamprecht) hat gerade den Mietvertrag für ihre neue Wohnung unterschrieben und fühlt sich alleine. – © ZDF

      Der Streit zwischen Lizzy und Betty ist eskaliert. Lizzy wirft die Freundin zu Talulas Entsetzen aus der WG. Talula fürchtet um die Dreier-Freundschaft. Sie entscheidet sich, für ihre Wahlfamilie zu kämpfen. Dabei ist sie in der Wahl ihrer Mittel nicht zimperlich. Obwohl Betty kaum glauben kann, welche Geschütze Talula auffährt, konzentriert sie sich auf ihre Arbeit. Leukämie-Patient Eckhardt benötigt dringend eine Knochenmarkspende. Tatsächlich findet sich ein passender Spender in der Kartei. Es handelt sich um Eckhardts Bruder Stefan Griese. Hatte der Patient nicht angegeben, es gäbe keine lebenden Verwandten? Als Betty nachhakt, gerät sie ins Zentrum einer Familientragödie, die ihre Schatten vorauswirft. Behring und Betty geraten über den Eckhardt-Fall ungewohnt heftig aneinander. Lizzy, froh mit möglichst großem Abstand zu Betty arbeiten zu können, assistiert Dr. Arnstett bei der Behandlung eines verletzten Teenagers. Sowohl die Altersangabe des Mädchens als auch die Ursache ihres Rippenbruches sind durchaus anzuzweifeln. Doch in einer Sache ist das Mädchen authentisch: die Loyalität zu der Freundin, die die Verletzte ins Krankenhaus begleitet hat. Nicht nur Lizzy kommt bei dieser Erkenntnis ins Grübeln. Letzte Folge der ersten Staffel „Bettys Diagnose“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 10.04.2015 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Bettys Diagnose im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray

    Sitemap