Sterling K. Brown | Star Trek: Voyager (20) | تحميل APK
    Bettys Diagnose

    Kommentare 1–10 von 30weiter

    • User 1371311 am 27.06.2018 21:30

      Hallo Bettys Fans,
      habt Ihr schon gehört, dass es ein tolles Benefiz-Event gibt an denen ein paar aktive Schauspieler der Serie dabei sind? Dort könnt Ihr sie Live treffen: Claudia Hiersche, Carolin Walter und Patrick Kalupa. Es gibt Autogrammstunde, Fotostunde und Malstunde. Plus Music Act!
      Es findet am 18.08.2018 in Berlin im Mercure MOA Hotel von 14.00-18.00 Uhr statt.
      Tickets kosten 30 Euro (inkl. 5 Euro Essensbon) man kann die Tickets ordern über Serienplauschteam@gmx.de Hier noch der Link auf Facebook wer noch von anderen Serien dabei ist: Sieht nach einer coolen Sache aus und alle Erlöse kommen einem Kinderhospiz zu Gute. Spaß haben und Gutes tun! ;)
      http://www.facebook.com/pg/FantagUndSpendenaktionneu/photos/?tab=album&album_id=2121662858071784
        hier antworten
      • Gregor1978 am 23.03.2018 12:03

        Was für ein sehr, sehr unspektakuläres Staffelfinale. Dass Bettys beste Freundin das Schlussbild bekommt, anstatt Betty selbst, veranschaulicht gut, dass der Hauptcharakter dieser Serie inzwischen zur Makulatur verkommen ist.
          hier antworten
        • Doppeldirk am 03.03.2018 16:06

          Bis zur 4. Staffel war Bettys Diagnose ja noch meine "guilty pleasure" Serie. Hab sie zwar geschaut, aber niemandem erzählt. Leider haben sie mit dem Austausch des Personals und der Einführung dieser Karikatur eines Arztes den "pleasure" Teil erfolgreich wegoperiert. Wer's mag. Ich finde, der Charme ist flöten und gucken lohnt sich nicht mehr. Irgendwie schade, aber 's ist einfach nicht mehr auszuhalten.
          • Gregor1978 am 23.03.2018 12:03

            Ich stimme dir absolut zu!
          • MikeH am 11.05.2018 00:11

            Stimmt absolut. Dass Schauspieler/innen gehen, okay. Dass es nacheinander nahezu alle Hauptcharaktere sind, lääst einen schon nachdenken. Aber wirklich der k.o. ist, dass alle anderen interessanten Erzählstränge (Safi! - was ist mit seinem medizinischen Geheimnis? Safi/Puhl? Auch Dr. von Arnstett ist lange nocht mehr so spitz dargestellt) einfach weg sind. Das, was diese Serie ausgemacht hat, waren (neben Lamprecht und Grill) die perfekten Dialoge und Szenen. Alles weg und das gleiche langweilige Getue, das es bei anderen Serien auch gibt. Tatsächlich finde ich aber auch, dass viele der gegangenen Schauspieler (z.B. Grill, Underberg) in ihren anderen Rollen, in denen sie jetzt mal zu sehen sind, weit weniger brilliant sind. Vielleicht hat bei Bettys Diagnose die ersten Staffeln einfach vieles perfekt gepasst.
          hier antworten
        • User 1333029 am 11.02.2018 19:21

          Mich nerven zunehmend die Zickereien zwischen Betty und Hanna. Es geht nur noch um „Frankenstern“ und um Bettys schlechte Erfahrungen mit ihm von vor über 20 Jahren. Kindergarten live! Ich kann’s nicht mehr mitansehen.
            hier antworten
          • Iris K. am 05.01.2018 23:22

            Staffel 04 bis Folge 19 war OK, finde ich.
            Seit Folge 20 vermisse ich aber leider diesen gewissen Witz in der Serie. Es wirkt alles sehr theatralisch und lässt den Titel "Bettys Diagnose" mehr im Hintergrund. Es handelt sich scheinbar nur noch um Bettys Privatleben, was aber nicht Sinn der Serie ist. (???) Mir fehlen seit Folge 20 die Lacher, die man so zwischendurch u. a. mit Frau Puhl (Mechthild) und dem Imbisswagen (Safi Edemir), etc, bisher kannte. Auch die Rolle der Frau Dr. von Arnstedt wird inzwischen sehr theatralisch (Pilcher mäßig) umorientiert, leider! Bitte, bitte bleibt bei den Wurzeln des Erfolges und sorgt wieder für etwas mehr Lacher zwischendurch. Die Nachrichten reichen mir, um Elend zu erleben. Hier will ich unterhalten werden (positiv unterhalten)! Danke.
            • Iris K. am 06.01.2018 02:08

              Geht es nur noch um ein 2. Baby im Privatleben bei Betty Weiß in der Serie "Bettys Diagnose"? Sorry!!! Bitte holt Betty Dewald und Dr. Behring aus Barcelona zurück oder ändert diese Dramatik in der Serie! Danke! "Bettys Diagnose" ist der Titel der Serie, nicht "Bettys Privatleben" oder "Bettys 2. Baby"!!! Bitte aufwachen! Danke!!!
            hier antworten
          • ameli am 31.12.2017 16:02

            Ich vermisse Lizzy,an die neue Betty hab ich mich schnell gewöhnt und sie gefällt mir gut.Betty s Freundin ist leider nicht meins.
            • Iris K. am 05.01.2018 23:10

              Da stimme ich zu. Danke
            • Igelchen am 23.01.2018 14:06

              ... und ich vermisse Lizzy, die alte Betty und ganz doll ihren Doc ?
            hier antworten
          • Kartoffelkäfer (geb. 2000) am 25.10.2017 07:56

            Lieg ich falsch oder stehen die Zeichen auf Betty und Behring?

            Das würde mir nicht gefallen.
            • Igelchen am 06.11.2017 16:16

              Ich habe mir alle neuen Folgen angesehen und muss sagen, dass mir die neue Betty richtig gut gefällt. Ob sich zwischen ihr und Dr. Behring etwas anbahnt möchte ich zzt. eher bezweifeln. Sie hat einen sympathisch Mann und tollen Sohn. Aber man weiß ja nie ... ?
            • Kartoffelkäfer (geb. 2000) am 10.11.2017 22:55

              Ja, aber die harmonische Betty-Ehe sieht schon nicht mehr so intakt aus wie am Anfang...
            • Igelchen am 12.11.2017 08:33

              ... stimmt, der Ehemann scheint zu schwächeln, wenn's drauf ankommt. Und der Doc Behring gefällt mir auch sehr gut. ?
            • Kartoffelkaefer am 16.12.2017 23:46

              ...und nu isser weg, unser Behring, sehr sehr schade...

              Und dass Schwester Lizzy nicht mehr dabei ist, finde ich auch schade...

              Aber der "neue" Lewandowski ist toll, diese Wandlung finde ich hervorragend, der ist so sympathisch und sein Lächeln hinreißend. Ganz stark.
            hier antworten
          • Josta am 01.10.2017 16:54

            Die 4. Staffel hat nett angefangenen, freue mich auf weitere Folgen
              hier antworten
            • radax05 am 29.09.2017 21:25

              Schade, schade, schade....
              Bettina Lamprecht war und sollte "Betty" sein !

              Auch wenn ich die "neue Betty" nicht schlecht ist (2 Folgen der 4.Staffel gesehen).
              • Kartoffelkäfer (geb. 2000) am 30.09.2017 08:03

                Dafür, dass es ein radikaler Wechsel war, ist er doch hervorragend gemacht.
                Das mit dem Heiligenschein für die alte Betty war witzig, auch sonst der Übergang super dargestellt - klasse Buch.
                Auch die Familie der Neu-Betty ist doch gut.

                Bin nur mal gespannt, was da so an Paar-Konstellationen auf uns zukommt.
                Dr. Behring und Schwester Lizzy?
                Also, mir macht`s bisher sehr viel Spaß!
              • Reza90 (geb. 1990) am 09.10.2017 12:41

                Behring und Lizzy würde ich auch toll finden ? obwohl ich in Staffel 1 eigentlich gedacht hatte sie kommt mit Lewandowski zusammen ? weil die ja schon ziemlich viele Szenen zusammen hatten am Anfang...
              • Kartoffelkäfer (geb. 2000) am 11.10.2017 01:31

                Lewandowski sollte mal mit Talula zusammenkommen. Die sind lustig, einzeln und miteinander.
                Tolle Wandlung von Lewandowski, der ist jetzt richtig charmant und sympathisch.
              hier antworten
            • Zappie am 26.09.2017 15:48

              So habe die erste neue Folge mit der neuen Betty gesehen und so schlimm war es eigentlich nicht .
              Bin daher auf die nächsten Folgen gespannt .
                hier antworten

              Erinnerungs-Service per E-Mail

              Wir informieren Sie kostenlos, wenn Bettys Diagnose im Fernsehen läuft.

              Bettys Diagnose auf DVD

              Sitemap